Ferien, Sommer, Sonne... mit einem Ausflug ins Waldbad nach Wittfeizen genießt der Hort Lüchow die heißen Temperaturen.

In der Notbetreuung im Lüchower Hort wurden Hausaufgaben gemacht und mit Abstand Eis gegessen!

Der Lüchower Hort nahm an einem Spiel am Amtsturm teil, bei dem die Kinder Steine bemalen konnten um sie dann am Amtsturm auszulegen.

Der Hort in Lüchow bedankt sich für seinen neuen Naschgarten bei der Firma Schütte aus Lüchow. Die Kinder pflanzten mit viel Begeisterung.

Das Bundeskanzleramt hat geantwortet

In der Notgruppe des Hortes Dannenberg waren die Kinder auch heute wieder sehr kreativ.

Fasching im Dannenberger Hort

Bunt ging es zu, als die Kinder im Hort am Freitag Fasching feierten. Da waren gruselige Vampire, pflichtbewusste Polizisten und Superhelden, schöne Prinzessinnen, lustige Wasserwesen, fiese Schurken, erhabene Jedi- Ritter, mysteriöse Einhörner und sogar ein Avatar.

Jede Gruppe hatte zum Thema 4 Elemente (Feuer, Wasser, Erde, Luft) verschiedene Aktivitäten vorbereitet, an denen die Kinder freudig teilnahmen. Ganz außergewöhnlich kunstvoll war auch das Buffet gestaltet: „Da gab es Delfinbananen und Mandarinenfische, Pinguinschaumküsse & Schildkrötenkuchen, Wackelpuddingschiffe & Babybellfische, Pizzabrot und Seetankwasser. Für manche Kinder war das Essen so fantastisch anzuschauen, dass sie vor Staunen erst einmal innehielten...Um sich dann genussvoll die Bäuche vollzuschlagen!

Untermalt wurde das Ganze von stimmungsvoller Musik.

Danke an alle Mitwirkenden!

"Laterne, Laterne,..." auch dieses Jahr sangen jung und alt wieder

zusammen. Unzählige wunderschöne Laternen leuchteten und wurden von den Senioren in der Seniorenresidenz Jeetzelgarten bewundert. Im Anschluss ließen wir den Laternenumzug mit Stockbrot, Würstchen, Kürbissuppe, Punsch und einem Bilderbuchkino auf dem Hortgelände ausklingen.

In den Herbstferien haben wir viele schöne Ausflüge gemacht.

Wir haben z.B. mit dem Fahrrad den Hort in Wustrow besucht und waren in der Sandkuhle bei Bösel.

Ein „Sommerferienprojekt“ mit dem Buch „Der Seelenvogel“ von Michael Snunit und Naáma Colomb.

Wir haben die Kinder in Kleingruppenarbeit dazu motiviert, sich mit ihrer Seele und ihren Gefühlen auseinander zu setzen.

Die Kinder stellten Fragen,wie:

Was ist die Seele überhaupt?

Hat jeder eine Seele?

Woraus besteht der Seelenvogel?

Ist der Seelenvogel durchsichtig?

Und, und, und…..

In Gesprächen entdeckten die Kinder, dass jeder Mensch viele verschiedene Gefühle in seiner Seele mit sich trägt und das es ihn, als Mensch, ausmacht.

Danach durften die Kinder ihren Seelenvogel auf einer Leinwand gestalten und mit nach Hause nehmen.

Am 21.06. fand im Dannenberger Hort als Jahresabschluss ein Projekttag statt.

Im Vorfeld durften die Kinder im „Wahllokal“ zwischen einigen Projekten ihren Erst - und Zweitwunsch abgeben.

Zur Auswahl standen:

- Tennis

- Backen

- Kanufahren

- Wasserspielplatz

- Shoppingtour

- Fahrradtour + Schwimmen

- Fotokurs

- Malkurs

- Schnitzeljagd

Nach einem erlebnisreichen, spannenden Tag für Kinder und Mitarbeiter trafen die einzelnen Gruppen ab 14:30 Uhr auf dem Hortgelände ein. Hier wurden wir von der Backgruppe mit vielen Leckerein verwöhnt und beköstigt.

In den Ferien haben wir das Allerlüd besucht und dort einen ganzen Tag verbracht. Das Thema war" Alles Rund ums Ei". 

Außerdem hat uns eine Mutter gezeigt wie man "Börek" herstellt und einen anderen Tag sind wir an die Elbe gefahren.